Mit allen Auszeichnungen…

Charles Heidsieck ist das wohl höchst ausgezeichnete Champagnerhaus überhaupt und hat einen hervorragenden Ruf bei Kennern der Branche. Sämtliche Non-Vintage und Vintage-Champagner sind von Weinkritikern und der Fachpresse weltweit mit den höchsten Auszeichnungen überhäuft worden und man zollt dem Haus besondere Anerkennung für die Beständigkeit in der Qualität über die letzten Jahrzehnte. Die Vision von Charles-Camille Heidsieck, der im Jahre 1851 sein Champagnerhaus gründete, wird bis zum heutigen Tage konsequent umgesetzt: Außergewöhnliche und extravagante Champagner von höchster Qualität mit einem geradlinigen Charakter sollen produziert werden. Davon kann man sich im Rahmen einer Verkostung überzeugen, durch welche die internationale Markenbotschafterin des Hauses Charles Heidsieck, Dominique Cima-Sander, führt.

Ein frischer, fruchtiger Rosé Reserve steht am Beginn der Verkostung. Sofort fällt eine sehr feine Perlage des Champagners auf, die allen Abfüllungen aus dem Hause Charles Heidsieck gemein ist. 20% Réserve-Weine mit einem durchschnittlichen Alter von 10 Jahren (50% Pinot Noir / 50%Chardonnay) und 80% Weine des aktuellen Jahrgangs (je 1/3 Chardonnay, Pinot Noir & Meunier) sowie 5-6% Rotweinanteil bilden die Cuvée zu diesem Rosé Réserve. In der Nase und am Gaumen sind Noten von Himbeere, Pflaume und einem Hauch orientalischer Gewürze zu vermerken. Dieser Rosé vermittelt Raffinesse und Eleganz, was sicherlich auch die Fachwelt zu den außerordentlich zahlreichen Auszeichnungen bewegt hat. Ein ebenfalls hoch gelobter Champagner des Hauses steht an: Ein sehr feiner Brut Réserve mit deutlichen Anklängen von Brioche-und Baguettenoten des Chardonnay-Anteils, Aprikose und reifen Steinfrüchten. Nach der Reifung in Edelstahltanks liegt dieser Wein 5 Jahre auf der Hefe, wobei die Seltenheit auffällt, dass das Einlagerungs-und Degorgierdatum auf dem Flaschenetikett ausgewiesen wird. Man kann gut nachvollziehen, dass dieser Brut Réserve manchen Jahrgangs-Champagner in den Schatten stellt.

Erst seit Anfang November 2017 ist der Brut Vintage 2006 in Deutschland verfügbar, nachdem er im Juli zuvor degorgiert wurde. 10 Jahre Hefelager liegen hinter diesem Wein und in der Verkostung weist dieser Jahrgangs-Champagner deutliche Croissant-, Brioche-und Patisserienoten auf. Der Pinot Noir-Anteil ist deutlich spürbar: Steinobst, kandierte Früchte und leichte Gewürznoten von weißem Pfeffer sind zu vernehmen. Ein Rosé Vintage des Jahrgangs 2006 sorgt für die nächste Begeisterung. Sehr vielschichtig präsentiert sich dieser lachsfarbene Rosé: Aromen von kandierten Früchten, Zimt und Kardamon in der Nase, am Gaumen Pinienkerne, Feigenkuchen, Lakritz und ein langer Nachhall mit bestechenden Noten von Brombeeren, Schwarzkirschen, frischen Feigen und rosa Pfeffer. Die Cuvée besteht aus 63% Pinot Noir, 37% Chardonnay und 8% Rotweinanteil, wobei die 8% des als Rotwein zugefügten Pinot Noir diesem Rosé seine Struktur verleihen und sich als weiniges Aroma bemerkbar machen. Eine perfekte Balance zwischen Frische, Fülle und Länge zeichnet diesen Jahrgangs-Champagner aus und macht ihn außerordentlich.

Etwas ganz Besonderes bietet der Höhepunkt dieser Verkostung: Charles Heidsieck Blanc des Millénaires 1995, die Chardonnay-Prestige-Cuvée des Hauses. Goldgrün erscheint dieser 22 Jahre alte Champagner im Glas. Eine grandiose Abfüllung von außergewöhnlicher Raffinesse, die durch ein sehr dichtes Bukett von Birne, Steinobst, Marille und einem Finish mit feiner Grapefruit besticht. Etwas verwundernd wirkt die Geruchswahrnehmung von Holz, obwohl dieser Wein ausschließlich in Edelstahl ausgebaut wird. Seit dem 1.Oktober 1996 lag dieser Wein auf der Hefe, wie es das Datum auf dem Flaschenetikett ausweist. Eine 100% Chardonnay-Cuvée von 5 Crus (4 Grand Crus und 1 Premier Cru) aus der Côte des Blancs ist die Grundlage für diesen Champagner von unglaublicher Frische und Kraft, für den man sich gerne entscheiden möchte, wenn ein ganz besonderer Anlass zum Feiern ansteht.

Eine eindrucksvolle Verkostung des Hauses Charles Heidsieck, die sicherlich alle Teilnehmer von der herausragenden Qualität der Produkte überzeugt hat. Vielen Dank der charmanten Dominique Cima-Sander für diese aufschlussreiche Reise durch die Welt von Charles.

Verkostung am 22.11.2017

www.charlesheidsieck.com
www.eggerssohn.com