Neue Auswahl…

Seit zwei Jahren macht das Berliner Restaurant am Steinplatz von sich reden, weil einerseits offensichtlich die Küche gelobt wird, andererseits das RESTAURANT AM STEINPLATZ (11)gastronomische Gesamtkonzept mit seinem ansprechenden Interior Design ausgesprochen stimmig erscheint. Nicht nur, dass sich diese Location in dem sehr jungen Hotel am Steinplatz befindet, hier wirkt auch ein junges, spürbar ambitioniertes Team. Gastgeber ist Restaurant Manager Steve Pietschmann, der nach seinen vorherigen Stationen im Seehotel Überfahrt am Tegernsee und dem Berliner Hotel de Rome hier seit der Eröffnung die Gäste willkommen heißt. Nach zwei Jahren war es an der Zeit die Weinauswahl zu überarbeiten und Sommeliére Simone Schiller, vom 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol nach Berlin gewechselt, gibt eine Kostprobe einiger gelisteter Weingüter.

Man hat sich hier hauptsächlich auf eine sorgfältige Auswahl deutscher Weingüter konzentriert, lediglich auch einige Franzosen berücksichtigt. Dies erscheint schlüssig, DEUTSCHE WEINE-RESTAURANT AM STEINPLATZ (22)denn das Küchenkonzept gibt Regionalität vor und das bestimmt auch die Wein-und Getränkeauswahl im Restaurant und der Bar des Hauses. Ein gelungener Mix aus renommierten Weingütern und jenen, wo die Nachkommen bereits das Ruder übernommen haben und sich die DEUTSCHE WEINE-RESTAURANT AM STEINPLATZ (16)jungen Winzer durch die außergewöhnliche Qualität ihrer Weine profiliert haben. Unter den Rieslingen, bei denen u.a. auch die Weingüter Peter Jakob Kühn, Van Volxem, A. Christmann und August Kesseler zu finden sind, überzeugt ein 2010er Niersteiner Pettenthal vom rheinhessischen Weingut Theo & Diana Gehring. Das Weingut wurde 1995 von den Eltern übernommen und seitdem begeistern die Weine sämtliche Weinkenner. Dieser Riesling gehört zu den Spitzenweinen des Jahrgangs 2010 und fällt bereits im Glas durch ein intensives, brillantes Strohgelb auf. In der Nase dominieren Apfel und Pfirsich, am Gaumen ergibt sich ein interessantes, kräftiges Säurespiel. Dieser Wein eignet sich sehr gut zu deftigen Gerichten, wie sie sich auch auf der Speisenkarte finden lassen.

DEUTSCHE WEINE-RESTAURANT AM STEINPLATZ (26)Ebenfalls aus Rheinhessen kommt der limitierte Weissburgunder der JuWel-Linie von Juliane Eller. Die selbstbewusste 24jährige Jungwinzerin hat das elterliche Weingut in Alsheim neu strukturiert und nun werden statt der vorher 25 lediglich noch fünf Rebsorten angebaut und die Trauben von Hand gelesen. Bei ihrem 2014er spielen Restsüße und Säure sehr ausgewogen miteinander und dieser Weissburgunder wirkt für einen Wein dieses Jahrgangs sehr reif und rund. Ebenfalls limitiert ist der Viognier vom pfälzischen Weingut Jürgen Krebs von 2013, der sich durch einen DEUTSCHE WEINE-RESTAURANT AM STEINPLATZ (35)reichen Körper auszeichnet und kräftig-würzig ankommt. Bei den Roten, in diesem Fall bei den Spätburgundern, glänzt ein unfiltrierter Wein des Weinguts Thörle des Jahrgangs 2013. Sehr frisch und fruchtig ist der Eindruck und Erdbeeraromen sind deutlich wahrnehmbar. Bereits in der vierten Generation baut die Winzerfamilie Thörle ihre Weine in der geografischen Mitte von Rheinhessen an. Unter der Rubrik ´Anders- Speziell-Individuell ´ findet sich auf der Weinkarte ein 2013er Frühburgunder aus der Pfalz vom Weingut Katrin Wind. DEUTSCHE WEINE-RESTAURANT AM STEINPLATZ (31)Die junge Winzerin gilt als Top-Talent in der Südpfalz und hat mit 19 Jahren ihren ersten Wein ausgebaut. Im Barrique ausgebaut, erweist sich dieser Frühburgunder als sehr charaktervoll und lässt in der Nase deutliche Noten von Tabak erkennen. Er erscheint sehr würzig und erdig, hinterlässt den Eindruck von kräftigen Tanninen. Ebenfalls in dieser Weinkarten-Kategorie wird ein Syrah 2011 des Weinguts Diehl geführt, dessen Lagen sich um das pfälzische Edesheim erstrecken. Auf dem Etikett wird der Inhalt von den Diehls mit eins zu eins 1/1 deklariert, was bedeuten soll, dass es sich hier um einen rebsortenreinen Inhalt handelt. Dieser Syrah bietet viel Holz in der Nase und verfügt über sehr intensive Beerennoten.

Soweit ein aufschlussreicher Querschnitt über die neuen DEUTSCHE WEINE-RESTAURANT AM STEINPLATZ (1)deutschen Weiss-und Rotweine als Flaschenangebot im Restaurant am Steinplatz. Ebenfalls sehr viel Mühe hat man sich bei der Auswahl der offenen Weine gemacht und hier sind die Weingüter Stefan Winter, Krebs, August Kesseler, Simone Adams, Schick, Wagner-Stempel, Keller, Kistenmacher & Hengerer, Weedenborn und Philipp Kuhn vertreten. Insgesamt eine sehr interessante und ausgewogene Auswahl, die auch zum Kennenlernen der anerkannten Spitzenweine von erfolgreichen Jungwinzern einlädt.

www.hotelsteinplatz.com

Besuch am 26.11.2015