Frühstück im Gewächshaus…

Wer einen ungewöhnlichen Ort für ein romantisches Frühstück sucht, ist hier an der richtigen Stelle: Inmitten eines Meeres von Gartenpflanzen oder unter hundertjährigen Bäumen in der warmen Jahreszeit, in einem wohnlich eingerichteten und gut beheizten Gewächshaus im Winter, ist das Cafe in der Gartenakademie eine Top-Adresse für Paare, Familien und Gesellschaften, die abseits des Straßenverkehrs und des üblichen Trubels einen Platz suchen.

DAS-CAFE-IN-DER-GARTENAKADEMIE-24Man gelangt in der Dahlemer Altensteinstraße 15a über den Gästeparkplatz zum Gelände der Königlichen Gartenakademie und findet sich in einer Prachtausstellung von Gartenpflanzen jeglicher Art wieder. Ein Eldorado für Gartenliebhaber  bietet hier in den begehbaren Treibhäusern und in einem weitläufigen Außenbereich alles, was für den Gartenbesitzer als lohnenswert für seine direkte Umgebung erscheinen könnte. Der betörende Duft des Kräutergartens lockt die Besucher schon von weit her an und dann sieht man die Verursacher dieser markanten Duftwolke: Wahre Prachtexemplare sämtlicher mediterraner Kräuterpflanzen stehen in selten oder nie vorher gesehener Größe nebeneinander und animieren die Umstehenden zu tiefen Inhalationen.

Wenn einem beim Weitergehen ein anderer Duft in die Nase steigt und dieser frischen Kaffee signalisiert, ist man beim letzten Gewächshaus der Reihe angelangt, in dem sich das Cafe in der Gartenakademie etabliert hat. Es ist schon eine sehr einzigartige Atmosphäre an diesem Ort, ähnlich einem großen Wintergarten, aber eben  uriger und romantischer. An den Tischen, die für Gesellschaften eingedeckt worden sind, erkennt man, dass hier auf Tischkultur Wert gelegt wird. Lange, blütenweiße Tischdecken und gefaltete Stoffservietten bestimmen das Bild und vermitteln das Gefühl gehobener Gastlichkeit.

DAS-CAFE-IN-DER-GARTENAKADEMIE-29Die ringsherum an den niedrigen Wänden des Gewächshauses angebrachten Heizkörper deuten darauf hin, dass den Gast hier auch in der kalten Jahreszeit wohlige Wärme empfängt und es sich hier auch im Winter gut feiern lässt. Solange die Außentemperatur es zulässt, nutzen die Gäste mit Vorliebe den idyllischen Garten mit seinen alten schattenspendenden Bäumen, der förmlich zu Essen und Trinken einlädt.

In einer total begrünten Umgebung findet Entspannung ihren Raum und der Gast den idealen Platz für ein ausgedehntes romantisches Frühstück, ein Dinner im Grünen oder Kaffee und Kuchen am Nachmittag.

DAS-CAFE-IN-DER-GARTENAKADEMIE-13Diverse Frühstücksvarianten stehen zur Auswahl: Französisches, englisches, herzhaftes, Käse-oder Lachsfrühstück oder eben auch ein Gourmet-Frühstück für zwei Personen. Dieses wird formvollendet auf einer Étagère angerichtet und ist außergewöhnlich reichhaltig und schmackhaft. Serrano-Schinken, norwegischer Räucherlachs, Salami, Emmentaler Käse, und französischer Brie wird mit Salat, Honigmelone, Erd-und Brombeeren dargeboten und mit Kräuterrührei und Vanillequark mit frischen Früchten  komplettiert. Zwei Gläser Prosecco lassen den Tag dazu gut beginnen….

Ein ansprechendes Torten-und Kuchenangebot lockt die Gäste zur Kaffeezeit in diese grüne Oase und auch dem Dinner-Gast steht eine wechselnde  Auswahl an Gerichten zur Verfügung. Neben den Kaffee-und Teespezialitäten und den üblichen Standards bietet die Getränkekarte auch einige Weine ausgesuchter Güter. Speziell am Sonntag empfiehlt sich dringend eine vorherige Reservierung, wenn im Gewächshaus und im Garten zum Sonntagsbrunch Platz genommen wird und sich die Gäste am reichhaltigen und vielfältigen Buffet bedienen können.

                  Besuch am 26.April 2014

www.koenigliche-gartenakademie.de