Französisch weltweit…

Einmal im Jahr stehen weltweit 1.500 Restaurants auf fünf Kontinenten ganz im Zeichen der

französischen Gastronomie. Restaurants jeder Preisklasse können sich um eine Teilnahme an diesem internationalen Event bewerben.Hauptbestandteil der Bewerbung ist ein Menüvorschlag, der den Qualitätsanspruch der französischen Küche in den Mittelpunkt stellt: frische, saisonale und regionale Produkte, die auf innovative und gleichzeitig zeitlose Art zubereitet werden. Mehr als 1.500 Köche und Restaurants, darunter 16 in Deutschland, sind im zweiten Jahr von einer internationalen Jury unter der Leitung  des Starkochs Alain Ducasse ausgewählt worden, um an diesem weltumspannenden kulinarischen Event  teilzunehmen. Zu diesem Anlass ist eine feste Menüabfolge einzuhalten: ein Apéritif, eine Vorspeise, ein oder zwei Hauptgerichte, eine Auswahl französischer Käsesorten, ein Dessert und begleitende französische Weine und Champagner.

Auch die Französische Botschaft in Berlin ist in diesem Jahr erneut dabei, um an dieser Hommage an die französische Küche mitzuwirken und Botschafter Philippe Etienne als Hausherr lädt 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien zum klassischen Dîner à la francaise. An diesem Abend stellen Wilfried Bancquart, der Küchenchef der Französischen Botschaft, und Roel Lintermans, Chef de Cuisine im Sterne-Restaurant `Les Solistes` by Pierre Gagnaire im Waldorf Astoria Berlin, ihre Interpretation des Dîner `Goût de France` vor. Die begleitenden Weine und Champagner werden vom renommierten französischen Weinhandel Vin sur vin diffusion in Berlin geliefert und der Weinexperte Sébastien Visentin bezeugt seine Kompetenz erneut gleich bei der Auswahl des Apéritifs zum Auftakt des Genussabends: Champagne Jacquesson Extra Brut 738, ein Champagner der Extraklasse aus dem international geschätzten Familienbetrieb, begrüßt die Gäste zu diesem französischen Verwöhnabend, wobei die Nummer für die Cuvée No.738 des Hauses steht, einer Komposition aus 61% Chardonnay von Grand Cru und Premier Cru-Lagen, der beim Gesamteindruck geschmacklich dominiert, 18% Pinot Noir und 21% Pinot Meunier. Ein wahrhaft grandioser Vertreter seines Herkunftslandes und Maßstab seiner Klasse!

Die Amuse Gueules zum Apéritif werden von den Europa Miniköchen serviert, einer europaweiten gemeinnützigen Initiative, welche 10- und 11-jährige Kindern die Möglichkeit zum Erlernen des Kochens und den Umgang mit gesunden Lebensmitteln bietet. Danach beweisen die beiden Küchenchefs Wilfried Bancquart und Roel Lintermans, sicherlich zwei große Vorbilder für die Miniköche, dass sie ihr Handwerk bis zur Perfektion beherrschen, denn das folgende Menü trägt ihre Handschrift.

 

Dîner `Goût de France`

Lundi 21 Mars 2016

Dos de bar sauvage mariné aux agrumes, eau de topinambour gélifié, mousse au citron de Menton et caviar d´aquitaine

Marinierter Wildbarsch an Zitronenjus, geliertes Extrakt aus der Topinambur-Wurzel, Menton-Zitronenmousse und Kaviar aus Aquitanien

Muscadet de Sévre et Maine ´Taurus´ 2012

Domaine de l´Ecu à La Bretonnière

La langoustine `terre de sienne`, lentilles vertes / poires / mangue

Kaisergranat `terre de sienne` an grünen Linsen, Birnen und Mango

Viognier `Le pied de Samson` 2014

Domaine Georges Vernay à Condrieu

Queue de boeuf braisé en feuille de choux vert, petits légumes glacées et jus truffé

Geschmorter Ochsenschwanz auf einem Bett aus Grünkohlblättern, glasiertes feines Gemüse an Trüffeljus

Côtes du Rhône Rouge 2011

Emmanuel Reynaud, Château des Tours à Sarrians

Mignon de veau, jeune pousse d`épinards et thai pomelo, céleri rave et curry vert, jus corsé

Geschmortes Kalbsfilet an jungem Spinat, Thai-Pomelo, Sellerie, grünem Curry und kräftigem Jus

Château Le Puy `Cuvée Emilien` 2010

Domaine Amoreau à Saint Cibard

Tête de moines, écume de coquelicot et crumble de noix

Tête de moines an Mandelblütenschaum und Nuss-Crumble

Chardonnay `Terre de Gryphées` 2011

Domaine de la Tournelle à Arbois

Velours `Guanaja` et crémeux passion, sorbet aux fruits exotiques

Passionsfruchtcreme mit Guanaja-Schokolade, Sorbet aus exotischen Früchten

Rivesaltes Ambré `17 Ans` 1996

Domaine de la Rectorie à Banyuls

 

Nach diesen genussreichen sechs Gängen mit begleitenden Weinen beschließt die gastliche Runde den kulinarischen Abend mit einem Zusammensein bei Kaffee, Tee und Süßigkeiten aus der Herstellung der Europa Miniköche, wozu ein Cognac Camus Xo `Borderies` gereicht wird. Dieser Abend steht ganz im Zeichen französischer Gastlichkeit und verkörpert in hervorragender Weise die Idee, welche hinter dem gedanklichen Ansatz von `Goût de France / Good France` steht.

france.fr/fr/gout-france-good-france

de.france.fr

Veranstaltung am 21.03.2016