Von deutschen Hängen…

Ein kleines Ladengeschäft in der Türrschmidtstraße 36 der alten Ortslage Victoriastadt des Berliner Bezirks Lichtenberg ist eine gute Adresse für Liebhaber deutschen Weins. Wein aus der Heimat ist das Anliegen des Inhabers Nico Kliche und daher entschloss sich der gelernte Kaufmann 2010 zur Gründung des Verkaufsgeschäfts in der Nähe des S-Bahnhofs Rummelsburg. Hier bietet er dem deutschen Wein eine Plattform und führt alle namhaften Weingüter in seinem Sortiment. Daneben ergänzt ein vornehmlich aus Rotweinen bestehendes  Rahmenprogramm  aus Portugal, Spanien, Italien, Frankreich und Übersee das Gesamtangebot. Nico Kliche kennt alle bei ihm vertretenen Winzer persönlich und besucht sie in regelmäßigen Abständen. Umgekehrt wird er gerne von den Winzern aufgesucht, um die Gelegenheit zu nutzen, dem Kundenkreis von Heimat.Wein ihre jeweiligen Weine noch näherzubringen.

WEINEMPFEHLUNG HEIMAT (16)Das Spezialgebiet von Nico Kliche sind gereifte Rieslinge, aber auch Freestyler wie z.B. Sven Enderle und Florian Moll vom Rande des Schwarzwalds sind hier vertreten. Seit ihr Spätburgunder bei einer Blindverkostung in New York die Fachleute völlig überraschte, sind ihre Weine international begehrt. Die Weinkenner tippten auf einen Pinot Noir, der sich wie viele französische Burgunder trinkt, die jedoch das Doppelte kosten und nachdem der bekannte Londoner Master of Wine, Jancis Robinson, sowie Robert Parkers Wine Advocate für Deutschland, David Schildknecht, diesem Wein das Lob aussprachen, sind die Weine von Enderle & Moll gefragt. Die beiden arbeiten mit einer alten Korbpresse, die Moste vergären in offenen Bütten und Fässern, bleiben lange auf der Maische liegen und werden in Eichenfässern aus Burgung ausgebaut, bevor sie ungeschönt und ungefiltert gefüllt werden.

WEINEMPFEHLUNG HEIMAT (3)Tatsächlich bietet die breite Auswahl an deutschen Weinen hier für jeden Weinliebhaber interessante Entdeckungsmöglichkeiten. Ein 2013er trockener Riesling  vom Wein-und Sektgut von Hothum mit deutlich erkennbaren mineralischen Noten, wie auch ein 2011er Chardonnay Sekt, der 11 Monate Hefelager hinter sich hat und warm degorgiert wurde. Das Weingut Theo Minges aus Flanlingen an der Weinstraße ist hier mit seinem Riesling Kabinett Jahrgang 2012 vertreten und das Weingut Diefenhardt aus Martinsthal im Rheingau liefert eine 1986er Martinsthaler Wildsau, eine Riesling Spätlese. Geschmacklich schwierig einzuordnen, aber mit einem Restsüße-Säure-Verhältnis, das sehr ausgewogen ankommt. Matthias Müller aus Spay am Rhein bietet einen feinherben 2013er Riesling Rheinquarzit als VDP-Wein, der jene Weinliebhaber begeistert, welche eine gut eingebaute und spritzige Säure mögen.

WEINEMPFEHLUNG HEIMAT (9)Aus der ersten Lage kommt die Deidesheimer Maushöhle des Weinguts Acham-Magin in der Pfalz, ein lohnenswerter, trockener VDP-Riesling des Jahrgangs 2013. Ebenfalls empfehlenswert ist ein 2013er Ürziger Würzgarten von der Mosel, ein Riesling Kabinett vom Weingut Dr.F.Weins-Prüm, spontan vergoren und im Holzfass ausgebaut. Das Weingut von Hövel präsentiert sich bei Heimat.Wein u.a. mit seiner Gutsabfüllung  vom 1999er Schwarzhofberger, einer Saar Riesling Auslese und die Riesling-Spezialisten vom Weingut Kruger-Rumpf sind nicht nur mit einer 2013er Scheurebe als Spätlese mit einer Stachelbeer-und Grapefruitaromatik und  Resten der Gärkohlensäure auf der Zunge vertreten, sondern auch mit einem seltenen 2012er Spätburgunder von der Nahe.

WEINEMPFEHLUNG HEIMAT (32)Erstaunlicherweise sind die Weine der deutschen Winzer im Ausland oftmals höher angesehen und werden von internationalen Weinkennern mehr geschätzt als im eigenen Land. Dieses Verhalten ist unbegründet und zum Teil der Weinschwemme ausländischer Billigweine nach Deutschland und dem oftmals fehlenden Qualitätsbewusstsein der Konsumenten zuzurechnen. Dennoch gibt es ausreichend qualitativ akzeptable und hervorragende deutsche Weine in jeder Preiskategorie, die es bei Heimat.Wein kennenzulernen gilt, wobei zu erwähnen ist, dass hier nur jene Weine den Weg in das Sortiment finden, hinter denen der Inhaber aus persönlicher Überzeugung steht. Hier lohnt es, sich auf eine Entdeckungsreise durch die deutsche Weinlandschaft zu begeben, sich vom Inhaber Nico Kliche beraten zu lassen und den einen oder anderen empfohlenen Wein zu probieren, denn die deutsche Heimat bietet Wein für jeden Geschmack.

                                     Verkostung am 01.10.2014

www.heimatwein.com