Gastschicht bei 34 Grad…

Sie konnten sich das Wetter natürlich nicht aussuchen: Berlin bei 34° Grad und kein einziger Windzug. Markus Littmann, Schweppes Brand Ambassador, und Magnus Tobler, Gin Ambassador von Beam Suntory, hatten eine Gastschicht in der meisterschueler.bar an der Berliner Friedrichstraße, in bester Direktlage am Spreeufer, unter dem Titel Schweppes X Beam Suntory angekündigt. Da mussten sie nun durch und zu beneiden waren sie nicht. Die Gäste hingegen erschienen entspannt und voller Erwartung auf ein paar erfrischende Cocktails und Longdrinks, die speziell für diesen Abend avisiert waren.

 

Neben den Drinks von der meisterschueler.bar-Karte konnte man von der Schweppes X Beam Suntory-Spezialkarte Gin Tonics und Special Drinks zum Sonderpreis wählen. Das kam den Gästen sehr gelegen, denn bei diesem Wetter und den hochsommerlichen Temperaturen sind Gin Tonics und leichte Sommer-Cocktails ohnehin sehr gefragt. Damit konnte man in dem Fall sehr gut dienen und der Sloe Summer Punch mit Slipsmith Sloe Gin, Orange Bitters, Pink Grapefruitsaft, Ananassaft und Schweppes Premium Mixer Tonic Hibiscus war ein Paradebeispiel für einen leichten, schmackhaften und erfrischenden Sommerdrink.

 

Eiswürfel wurden an diesem Abend reichlich benötigt, denn bei diesen Temperaturen sollten die Gäste auch nach einer Weile noch einen gekühlten Drink vor sich haben. Auch der Mikato, ein weiterer Special Drink des Abends, benötigte viel davon, damit keine Geschmacksverluste durch vorzeitige Erwärmung auftreten konnten. Cold dripped cacao und Grapefruit Slipsmith London Dry Gin waren bereits vorbereitet und wurden mit Grapefruit und Mikado Stick serviert. Eine Flasche Schweppes Premium Mixer Tonic Original wurde dazu jeweils zur eigenen Dosierung bereitgestellt.

Auch für die Liebhaber von Maker´s Mark aus dem Beam Suntory-Portfolio hatte man sich etwas einfallen lassen und so fand sich auf der Special Drinks-Karte ein Walneck, bestehend aus Maker´s Mark Bourbon, Black Walnut Bitter, Schweppes American Ginger Ale und kandierter Walnuss. Markus Littmann kam sehr schnell hinter dem Tresen ins Schwitzen, denn die Nachfrage war bei der voll besetzten Bar und Sommerterrasse mit dem sagenhaften Ausblick entsprechend groß. Markus Tobler beriet währenddessen die Gäste bei der Auswahl der Getränke, lieferte Erklärungen zu den Drinks des Abends und unterstützte das Servicepersonal der meisterschueler.bar.

Wer sich auf Gin Tonics gefreut hatte, kam voll auf seine Kosten, denn an diesem Abend hatte man die Möglichkeit, sich durch die Produktreihe von Slipsmith Gin durchzukosten. Im Angebot waren von der Londoner Destillerie der London Dry Gin mit 41,6% Vol., der kräftige V.J.O.P. mit 57,7% Vol. und der Sloe Gin mit 29,0% Vol. Dazu bot Schweppes mit verschiedenen Produkten zahlreiche Variationsmöglichkeiten und war natürlich mit seinem Indian Tonic Water und dem Dry Tonic Water, aber auch mit seinen Premium Mixern Tonic Original, Pink Pepper, Orange Blossom & Lavender und Hibiscus vertreten.

 

Viele lernten den Roku Gin, einen japanischen Craft Gin mit sehr feinen und ungewohnten Aromen, an diesem Abend zum ersten Mal kennen.  Dieser wurde mit Schweppes Pink Pepper Tonic originell auf fernöstliche Weise serviert und fand schnell seine Liebhaber. Ebenso beliebt wurde im Laufe des Abends der hochprozentige V.J.O.P. mit seinen 57,7% Vol., serviert mit Orangen-oder Zitronenzeste und getrockneten Wacholderbeeren. Auch hier konnte man mit verschiedenen Schweppes Tonics seine persönliche Lieblingsvariante herausfinden und den letzten heißen Hochsommerabend des Jahres genießen.

www.meisterschueler.bar                                                                          Besuch am 23.08.2018

www.schweppes.de

www.beamsuntory.de