Cocktail-Time in Heiligendamm…

Stilvoll und edel sind Attribute vom Grand Hotel Heiligendamm und das gilt grand-hotel-heiligendamm-2016-59ebenso für die Nelson Bar. In klassisch gediegenem Ambiente kann der Gast hier auch tagsüber von der breit gefächerten grand-hotel-heiligendamm-2016-65Champagner-Auswahl seine Lieblingsmarke wählen, jedoch kommen Bar Chef Florian Klabunde und Assistant Bar Manager Hannes Keller meist erst in den Abendstunden zu ihren Cocktail-Empfehlungen des Hauses. Dann bieten sie gerne ihre Eigenkreationen, die Signature-Cocktails der Nelson Bar, an und freuen sich über das anerkennende und genussvolle Nicken der Gäste, wenn sie den persönlichen Geschmack getroffen haben. Hannes Keller mixt seit 2014 in der Nelson Bar und kam vom Kühlungsborner Hotel Europa nach Heiligendamm. Er bereitet die Signature Cocktails zu und erläutert die jeweiligenZutaten.

grand-hotel-heiligendamm-2016-48Gin Sul, Peachtree, Limettensaft, Thomas Henry Spicy Ginger und Maracujasaft sind die Zutaten des ersten Cocktails, welcher den Namen ´Soul´ trägt. Der Name könnte nicht treffender sein, denn dieser Cocktail hat tatsächlich Seele und besticht durch eine absolute geschmackliche Ausgewogenheit. grand-hotel-heiligendamm-2016-54Bei einem Cocktail namens ´Lost in black forest´ benötigt ein Gin-Liebhaber nicht viel Zeit, um zu erraten, welche Spirituose bei diesem Mixgetränk die Hauptrolle spielt. Beim Stichwort Schwarzwald weiß der Kenner, dass hier Monkey 47 als Gin im Spiel ist und dieser wird in Kombination mit Ingwer, Zuckersirup, Himbeeren und Soda zu einem Cocktail vermischt, bei dem die deutliche Monkey 47-Note unverkennbar ist. Auch beim dritten Cocktail ist Gin der alkoholische Geschmacksträger, was der Tatsache geschuldet ist, dass sich Gin nach wie vor in den Bars einer großen Nachfrage erfreut. In diesem Fall wird dem Gin Sul der Altonaer Spirituosen Manufaktur in Hamburg Creme de Cassis, grand-hotel-heiligendamm-2016-51Limettensaft, Lime Juice und Cranberrysaft hinzugefügt, um ein rundes Geschmackserlebnis zu schaffen, bei dem die frischen Noten erfreulich präsent sind. Die Farbe verleiht dem Mix den Namen ´Red Sul´. grand-hotel-heiligendamm-2016-31Freunde von Zuckerrohr-Spirituosen finden ebenfalls etwas unter den Signature Cocktails der Nelson Bar: 15jähriger Matusalem Rum mit Licor 43, Bananensaft und Tonkabohne wird zum ´African Shadow´ mit unverkennbarer Vanillenote. Ein Experiment hat man mit der Komposition der Zutaten beim ´Lord Nelson´ gewagt, bei dem Botucal Rum, Erdinger Hell, Rohrzucker, Kumquats und Angostura Bitter zum Einsatz kommen. Zum Abschluss der Vorstellung der Nelson Bar-Signature Cocktails wird ein ´Red Coast´ serviert, der ganz besonders Liebhaber pikanter Mixgetränke erfreuen wird. Basis-Spirituose ist der mediterrane Gin Mare, der von Thymian, Vanillesirup, Limettensaft und Paprika begleitet wird. Zu Recht bildet der ´Red Coast´ den Abschluss, denn hier wird ein wahres Aromen-Feuerwerk gezündet, welches nicht alltäglich ist.

Besuch am 4.11.2016

www.grandhotel-heiligendamm.de
www.selektion-deutscher-luxushotels.com