Burger am Rosi…

Es ist eigentlich egal, zu welcher Uhrzeit man an der Brunnenstraße 196, in unmittelbarer Nähe des Rosenthaler Platzes, vorbeikommt, es ist immer geschäftiges Treiben, denn dort wollen die Gäste hauptsächlich eines: Frische Burger vom Grill, wie sie das Markenzeichen von Rosen Burger sind. Um die Mittagszeit sind es die Berufstätigen aus der unmittelbaren Nähe, am Abend die Vergnügungshungrigen, die zwischen den Locations in Berlins Mitte pendeln und nach Mitternacht sind es die Heimkehrer, die nach den Bieren und Cocktails noch einmal richtig Hunger bekommen haben. Diesen können sie hier absolut stillen, denn die Burger sind gut portioniert und es mangelt nicht an wählbaren Beilagen.

ROSENBURGER-6Allein 18 Burger-Varianten stehen für die Fleischesser und beachtliche 9 unterschiedliche für Vegetarier zur Auswahl. Chili-Cheeseburger, Texburger, Chickenburger, Gorgonzolaburger und für die ganz Hungrigen Rosenburger spezial mit der doppelten Menge Fleisch werden hier von einem gut eingespielten Team zügig am Grill zubereitet. Der Gast bestellt am Tresen und wartet nur kurz bis sein ersehntes Modell parat steht. Dazu kann er noch unter fünf verschieden Kartoffelbeilagen wählen oder sich eine der frischen Salatkompositionen mit Feta, Mozzarella, Thunfisch oder gegrillter Hähnchenbrust bestellen, die mit dem entsprechenden Wunschdressing versehen werden.

Zwölf Hamburger-Variationen und sämtliche vegetarischen Burger sind auch mit Pommes Frites und einem 0,33l Softdrink als Menü zum Sonderpreis erhältlich. Jede Woche gibt es einen Burger der Woche zum Angebotspreis, was natürlich insbesondere für die Stammgäste interessant ist. Hier kann der Gast auch entscheiden, ob er bei den Fleischversionen der Burger alternativ zur Neuland-Ware greifen möchte. Die Getränkekühlschränke im Gastraum dienen zur Selbstbedienung und sind mit den gängigen Erfrischungsgetränken und etlichen Biersorten befüllt. Am Tresen stehen Ketchup und Mayonnaise zur eigenen Portionierung bereit und wenn der hungrige Gast dann alles beisammen hat, muss er nur noch einen freien Platz im Innern oder an den Tischen auf dem Gehweg der Brunnenstraße finden und dann ist er dem Burger-Glück schon ganz nah.

Besuch am 01.08.2014