Feines aus Alto Adige…

Das Hotel Tenne Lodges im Südtiroler Ort Ratschings verfügt über eine umfangreiche Auswahl an Weinen, die zum großen Teil aus der Region stammen. Wie die Südtiroler Winzer für die Qualität ihrer Weine bekannt sind, haben die Edelbrenner es ihnen gleichgetan. Das lässt sich leicht nachvollziehen, wenn man sich nach dem Essen zur Tenne Bar begibt und sich einen Digestif empfehlen lässt. Die Auswahl an Digestifs aus Südtirol ist vielfältig und animiert geradezu zu einer regionalen Degustation der Edelbrände.

In fast jedem Restaurant findet man hier die Produkte mit dem wundersamen Namensaufdruck ´zu plun´, was auf die Herkunft des Inhalts deutet. In diesem Fall ziert der Name das Etikett einer Grappa-Flasche, deren Inhalt von Florian Rabanser in seiner Brennerei am Plunhof aus den Tresterrückständen von Sylvanertrauben destilliert wurde. Dieser sortenreiner Grappa zeichnet sich durch sein Bouquet von frischem Heu und Stachelbeeren und seinen rassig-mineralischen Charakter aus. Ein stilisiertes Lebensrad ist das Symbol des Produzenten auf der nächsten Flasche, deren Inhalt recht außergewöhnlich ist. Es kommt nicht allzu häufig vor, dass der Gast einen Brand von der Edelkastanie vorfindet. In diesem Fall stammt dieser von der Brennerei des Weinguts Radoar in Feldthurns, wo man sich komplett auf den biologischen Anbau aller Früchte konzentriert hat. Diese destillierte Variante der Edelkastanie bietet ganz sicher ein ungewöhnliches und lohnenswertes Geschmackserlebnis.

Die Hofbrennerei St. Urban in Girlan wurde im Jahr 2008 eröffnet und steht seitdem für Destillationskunst auf höchstem Niveau. Erwin Leimgruber produziert hier ausschließlich Destillate von vollreifen Früchten aus dem eigenen Anbau. Bei einem Himbeerbrand mit 40,5 % Vol.Alk. kann man sich von der überragenden Qualität überzeugen, denn die Aromenfülle in der Nase und die Intensität der Frucht am Gaumen sprechen eine eindeutige Sprache.

Pino Cembro, also die Zirbe, ist Lieferant des Ursprungsprodukts für den 29,3 %igen Zirbenlikör vom Kräutergarten Wipptal in Tirol. Alle Produkte, die von diesem Produzenten verarbeitet werden, stammen aus einem kontrollierten und zertifizierten Anbau. Die noch jungen ´ Zirmtschurtschn´ geben diesem Likör seinen harzigen Charakter und die granatrote Farbe.

Eine repräsentative Flasche und ein Name auf dem Etikett, der viel verspricht: Wilhelmine Gran Cru von Roner. Damit hat man eines der Spitzenprodukte der renommierten Brennerei aus Tramin vor sich, die es bereits zu vielen Auszeichnungen gebracht hat. Für dieses Fruchtdestillat erhielt Roner 2017 die Goldmedaille der World Spirits Awards und beim Verkosten kann man diese Entscheidung nachvollziehen. Bei dieser Abfüllung handelt es sich um eine Limited Anniversary Edition, die auch die Destillierkunst von drei Generationen verdeutlicht. Im Eichenholzfass gelagert, begeistert dieses 40%ige Edeldestillat mit einem lieblichen, runden und vollmundigen Geschmackserlebnis im Mund.

Dieser kleine Ausschnitt aus dem Repertoire der Tenne Bar verdeutlicht die Vielfalt der Edelbrand-Produkte aus Südtirol und sollte durchaus zu eigenen Entdeckungen animieren. Es lohnt sich auf jeden Fall…

www.hotels-ratschings.com         Degustation am 27.07.2018