Grappa, Likör & Gin vom Feinsten…

Wer sich in der Südtiroler Region um Bozen auf einer Genussreise befindet, sollte es nicht versäumen, dem neuen Firmensitz von Villa Laviosa einen Besuch abzustatten. Diese kleine Manufaktur hat es mit ihren Likören und Grappe bereits zu nationaler und internationaler Anerkennung gebracht, wovon eine Reihe von Auszeichnungen zeugen.

Besonders populär aus dem Hause Villa Laviosa ist dabei der mehrfach preisgekrönte Haselnusslikör Noselar, der auf dem internationalen Markt in seiner Kategorie ungeschlagen ist. Wer sich zu einem Besuch des Firmensitzes entscheidet, wird mit Sicherheit die Gelegenheit zur Verkostung dieses außerordentlichen Haselnusslikörs bekommen und selbst von der aromatischen und geschmacklichen Intensität überrascht sein.

Ohne Zweifel sind die zahlreichen hochwertigen Trester-Produkte ein Aushängeschild von Villa Laviosa. Für die hervorragenden Grappa-Destillate ist diese Manufaktur seit langer Zeit bekannt und der Liebhaber kann hier aus einer reichhaltigen Produktpalette wählen: Diverse sortenreine Grappe, Cuvées verschiedener Rebsorten als Grappa, in Holz gelagerte Grappe und Destillate, die mit eingelegten Kräutern und Wurzeln aromatisiert werden und für viele als Medizin gelten.

Die hohe Qualität ist ihr gemeinsames Merkmal und so obliegt es dem persönlichen Geschmack, welchem der Produkte man den Vorzug gibt. Das kann ein sortenreiner Gewürztraminer Grappa sein, dessen Trester durch die weiche Pressung der Trauben nach Beendigung des Gärungsprozesses gewonnen wurde. Die diskontinuierliche Destillation bei niedrigem Druck gehört hierbei zum bevorzugten Verfahren und sorgt für ein optimales Ergebnis. Dieser kristallklare Grappa gibt die typischen Gewürztraminer-Aromen frei und zeichnet sich durch eine perfekte Symbiose von Aroma und Geschmack aus.

Wer sich für gelagerte Spirituosen begeistern kann, wird sich wohl eher für den Grappa L´Assedio von Villa Laviosa begeistern lassen. Für dieses Produkt wird eine Auswahl von besten Rotwein-Trestern verwendet, bei denen die Trauben nur leicht angepresst werden, um die typischen Aromen zu erhalten. Nachdem das Destillat den Prozess in der Kupferbrennblase durchlaufen hat, wird es zur Lagerung in Kirschbarriques gefüllt. Dort erhält es im Laufe der Zeit seine Bernsteinfarbe, seine Aromen nach Vanille und getrockneten Früchten sowie seinen würzigen Geschmack mit langanhaltenden Kakao-, Mandel- und Tabaknoten. Wie bei anderen Produkten auch, ist hier die jährliche Produktion des Grappa L´Assedio auf 450 Flaschen limitiert und zeigt auch  die Exklusivität dieser Manufaktur.

Neben den traditionellen Produkten der Grappe, Liköre und Fruchtdestillate trifft man mit dem neuesten Baby von Villa Laviosa den Zeitgeist von heute. Wacholder, Latschen- und Zirbelkiefer bilden mit anderen alpinen Kräutern die Grundlage für den Gin 8025, der innerhalb kürzester Zeit seine Fans unter den zahlreichen Gin- bzw. Gin Tonic-Trinkern gefunden hat und dafür sorgt, dass diese kleine Manufaktur auch in der Zukunft ihre Abnehmer hat.

Besucher können hier Brennereibesichtigungen buchen und sich von der handwerklichen Brennkunst überzeugen, ebenso kann man sich im Rahmen einer Verkostung auf eine Sinnesreise durch die Welt der Destillate begeben. Dass es sich bei Villa Laviosa um eine wahre Manufaktur handelt, begreift man spätestens, wenn man sieht, wie die Flaschen einzeln abgefüllt und die Zollbanderolen per Hand angebracht werden. Showroom und Lounge bieten einen modernen und originell gestalteten Event- und Verkostungsbereich, der für größere Besucherkapazitäten ausgelegt ist. Besuche von Gruppen oder die Veranstaltung von Firmenfeiern sind daher nicht selten und werden hier professionell arrangiert und durchgeführt.

Wer sich von der Qualität der Villa Laviosa-Produkte überzeugt hat, kann sich vor Ort im Shop direkt mit seinen Favoriten eindecken und sichert sich damit bestimmt einige der authentischsten Souvenirs Südtirols. Was man hat, das hat man…

www.villalaviosa.it                                         Besuch am 26.07.2018